Tägliche Archive: 28. Januar 2011


Wünsche und Aktionen – Jahresplanung in BUH

Nach dem 20. Februar geht`s weiter – oder erst richtig los:

Wir in Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde haben uns am Dienstag an die Planung des kommenden Jahres gemacht. Wie schon im letzten Jahr haben Vorstand und Mitglieder gemeinsam erarbeitet, welche Themen uns besonders wichtig sind.

Sven und Ole bei der „Arbeit“
Bild: John King

Selbstverständlich stand dabei zunächst der aktuelle Wahlkampf im Vordergrund. Wie können wir unsere Spitzenkandidatin Ksenija Bekeris und unseren Spitzenkandidaten Sven Tode am besten unterstützen? Und was können wir für unser Kandidatenteam für die Bezirksversammlung tun?

Wir haben uns überlegt, wie wir das trotz kurzer Planungszeiten phantasievoll, zielorientiert und engagiert hinbekommen können. Man darf gespannt sein!

Das neue Wahlrecht
Bild: John King

Vor allem möchten wir möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dazu ermutigen, sich an der Hamburg-Wahl 2011 zu beteiligen.

Das ist wichtig für unsere Demokratie. Das neue Wahlrecht in Hamburg bietet den Menschen viele Möglichkeiten, die Zusammensetzung der Parlamente aktiv mitzugestalten. Darauf machen wir sie an unseren Infoständen, im Gespräch oder bei Veranstaltungen aufmerksam. Damit wir da selbst fit sind, hat Sven Tode uns neben dem Grundsätzlichen auch die Feinheiten erörtert.

Etwa 30 Genossinnen und Genossen brachten sich und ihre Ideen, Wünsche und Anregungen ein. Themen wie „Integration“, „Jugendarbeit“, „Politik für Senioren“, „Kultur in Hamburg“, „Finanzen- und Steuerpolitik“, „Verkehrs- und Stadtplanung“, „Wohnungsbau“ uvm werden uns im Distrikt thematisch beschäftigen.

Im Terminkalender unseres Distrikts stehen wie in jedem Jahr das Ifflandstraßenfest (Mai 2011), das Hofwegfest (20./21. August 2011), unser sommerliches BUH-Kinderfest (28. August 2011) und die Weihnachtsfeier am 6. Dezember. Diese Gelegenheit nutzen wir immer, um unsere Jubilare zu ehren – z.B. mit dem Anstimmen eines unserer traditionellen Arbeiterlieder.

Johanna und Alice: noch sind die Ideen in den Köpfen.

Johanna und Alice: noch sind die Ideen in den Köpfen.
Bild: John King

Fest vorgenommen haben wir uns auch einen Stolperstein-Rundgang mit Horst Schmidt durch Hohenfelde. Der Künstler Gunter Demnig erinnert mit den goldenen Pflastersteinen vor den letzten Wohnorten an die Opfer des Nationalsozialismus. Wir wollen uns über ihre und die Geschichte unseres Distrikts informieren im ehrenden Gedenken derer, die ihr Leben lassen mussten während des Nazi-Regimes.

Aber jetzt geht unsere Zeitrechnung erstmal nur bis zum 20. Februar! Endlich sind die aktuellen Plakate für unsere Kandidatinnen und Kandidaten da. Das Plakatieren kann also losgehen! Die Kandidatenflyer sind angekommen, die Wahlprogramme für Bezirk- und Bürgerschaftswahl auch. Jetzt starten wir mit vielen Infoständen!

Dazu ist jede Unterstützung herzlich willkommen. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, meldet Euch bitte beim Vorstand und wenn alles gut geht, erfüllt sich unser größter Wunsch: Wir können unsere Kandidaten als Abgeordnete in die Parlamente schicken!