Monatliche Archive: Januar 2017


SPD-Parteivorstand nominiert Martin Schulz als Kanzlerkandidaten und künftigen Parteivorsitzenden

Aufbruchstimmung im Willy-Brandt-Haus: Am 29. Januar nominierte der SPD-Parteivorstand Martin Schulz als Kanzlerkandidaten und künftigen Parteivorsitzenden. „Ich trete mit dem Anspruch an, Bundeskanzler zu werden!“ Die SPD zieht mit Martin Schulz an der Spitze in den Wahlkampf – und will ihn auch zum neuen Parteichef machen. Im Berliner Willy-Brandt-Haus begeisterte er über 1.000 Mitglieder und Gäste. Und er stimmte alle auf einen kämpferischen Wahlkampf ein: „Lasst uns anpacken und unser Land gerechter machen und das mutlose ‚Weiter-so’ beenden.“ Hier die komplette Rede von Martin Schulz:


Hochbahn baut Barrierefreiheit aus

Bild: Sven Tode

Nach der Regierungsübernahme vor sechs Jahren hatte Bürgermeister Olaf Scholz gleich in seiner ersten Regierungserklärung angekündigt, den Umbau erheblich zu beschleunigen und alle Schnellbahnstationen in Hamburg bis 2020 barrierefrei zu machen.

Im Jahr 2014 hat der U-Bahnhof Mundsburg auf initiative vom Wahlkreisabgeordneten Dr. Sven Tode  und der SPD Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde je einen Aufzug zu den Bahnsteigen erhalten.

Der Dank gilt den Genossinnen und Genossen vor Ort, die sich über Jahre hinweg für eine Barrierefreiheit, gerade der Haltestelle Mundsburg engagiert haben. Nun werden weitere Stationen in unserem Distrikt und unserem Wahlkreis umgebaut.

Noch im Jahr 2017 beginnt die Hochbahn mit dem barrierefreien Ausbau an den Stationen Habichtstraße, Uhlandstraße und Lübecker Straße (U3). An der Station Uhlandstraße werden die Bauarbeiten noch in 2017 abgeschlossen, die Stationen Lübecker Straße und Habichtstraße werden 2018 fertig umgebaut sein. Die Bauarbeiten in der Lübecker Straße auf Seiten der U1 beginnen 2018. Insgesamt werden in 2017 an elf weitere Stationen Umbauarbeiten beginnen. Aktuell sind 60 der insgesamt 91 U-Bahn-Haltestellen Barrierefrei zugänglich