Allgemein


Unsere Kandidatinnen und Kandidaten im Wahlkreis Uhlenhorst/Hohenfelde

Von links nach rechts: Ralf-Georg Gronau, Gerda Rose-Guddusch, Martin Audorff, Caroline Meyer zu Natrup und Dr. Alice Otto. Nicht auf dem Bild Frederic Artus und Christoph Berndt


Am 29. Januar haben wir unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Bezirkswahl, im Wahlkreis 04 – Uhlenhorst/Hohenfelde, aufgestellt.

Wir gratulieren den Gewählten und treten mit folgender Aufstellung für die Wahlen zur Bezirksversammlung Hamburg-Nord an:

1. Ralf-Georg Gronau
2. Caroline Meyer zu Natrup
3. Martin Audorff
4. Gerda Rose-Guddusch
5. Frederic Artus
6. Dr. Alice Otto
7. Christoph Berndt


Bild: Dr. Sven Tode

Gestern Abend haben wir unseren Vorstand neugewählt. Als Vorsitzender wurde Sven Tode und als stellvertretender Vorsitzender Achim Gasche wiedergewählt. Der weitere Vorstand setzt sich aus unserer Kassiererin Rosmarie Mohr und zehn weiteren Beisitzerinnen und Beisitzern zusammen. Wir gratulieren! Auf eine gute und produktive Zusammenarbeit in den kommenden zwei Jahren.


Dat Uhlenfest 2017

Am 26.+27. August fand das jährliche Uhlenfest statt. Wir waren wieder an beiden Tagen von von morgens bis abends vor Ort. Viele interessante Gespräche konnten wir führen und neue Eindrücke gewinnen. Unser Bundestagskandidat Johannes Kahrs​ und die Bundestagskandidatin für Nord Dorothee Martin​ war ebenfalls vor Ort. Neben den Bundestagskandidaten war auch unser Wahlkreisabgeordneter Sven Tode,​ sowie die Bezirksabgeordneten Ralf Gronau​, Alice Otto​ und Martin Badel​ vor Ort.

 


Gespräch zu G20 mit Innensenator Andy Grote

Am 28.4.2017 war Innensenator Andy Grote bei uns im Distrikt zu Besuch und gemeinsam haben wir über den bevorstehenden G20-Gipfel gesprochen. Senator Grote hat uns ausführlich über die Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen, die in der Stadt getroffen werden, berichtet. Mit dem OSZE-Treffen im Dezember hatte Hamburg eine Generalprobe und konnte bereits einiges aus dem Sicherheitskonzept durchgehen. Für den G20-Gipfel werden die Sicherheitsvorkehrungen zwar stärker sein, doch ist Senator Grote drauf bedacht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.
Der G20-Gipfel ist ein Forum wo sich die 19 größten Industrienationen sowie die Europäische Union treffen und über Kooperationen in Fragen des internationalen Finanzsystems, austauschen können.
Besorgte Bürgerinnen und Bürger können sich hier über den anstehenden Gipfel informieren und ihre Fragen stellen. In den kommenden Tagen wir hierzu auch ein Bürgertelefon geschaltet werden.