Vor Ort


Zwei Neue in unserer Mitte

Auf unserer vergangenen Sitzung haben wir das Ergebnis der Bezirkswahlen analysiert. Wir sind uns einig, dass viel Arbeit auf uns zukommt und wir diese gemeinsam meistern werden.

Ebenfalls auf unserer Sitzung haben wir Martin Audorff zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden unseres Distrikts gewählt und Caroline Meyer zu Natrup nochmals zur Wahl in die Bezirksversammlung Hamburg-Nord gratuliert. Unsere ausgeschiedenen Abgeordneten, Martin Badel, Dr. Alice Otto und Ralf-Georg Gronau, haben wir auf unserer Sitzung für die Zusammenarbeit gedankt.

Wir wollen nun gemeinsam und gestärkt dafür eintreten, dass die SPD wieder stärkste Kraft im Bezirk wird.


Dat Uhlenfest 2017

Am 26.+27. August fand das jährliche Uhlenfest statt. Wir waren wieder an beiden Tagen von von morgens bis abends vor Ort. Viele interessante Gespräche konnten wir führen und neue Eindrücke gewinnen. Unser Bundestagskandidat Johannes Kahrs​ und die Bundestagskandidatin für Nord Dorothee Martin​ war ebenfalls vor Ort. Neben den Bundestagskandidaten war auch unser Wahlkreisabgeordneter Sven Tode,​ sowie die Bezirksabgeordneten Ralf Gronau​, Alice Otto​ und Martin Badel​ vor Ort.

 


Hochbahn baut Barrierefreiheit aus

Bild: Sven Tode

Nach der Regierungsübernahme vor sechs Jahren hatte Bürgermeister Olaf Scholz gleich in seiner ersten Regierungserklärung angekündigt, den Umbau erheblich zu beschleunigen und alle Schnellbahnstationen in Hamburg bis 2020 barrierefrei zu machen.

Im Jahr 2014 hat der U-Bahnhof Mundsburg auf initiative vom Wahlkreisabgeordneten Dr. Sven Tode  und der SPD Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde je einen Aufzug zu den Bahnsteigen erhalten.

Der Dank gilt den Genossinnen und Genossen vor Ort, die sich über Jahre hinweg für eine Barrierefreiheit, gerade der Haltestelle Mundsburg engagiert haben. Nun werden weitere Stationen in unserem Distrikt und unserem Wahlkreis umgebaut.

Noch im Jahr 2017 beginnt die Hochbahn mit dem barrierefreien Ausbau an den Stationen Habichtstraße, Uhlandstraße und Lübecker Straße (U3). An der Station Uhlandstraße werden die Bauarbeiten noch in 2017 abgeschlossen, die Stationen Lübecker Straße und Habichtstraße werden 2018 fertig umgebaut sein. Die Bauarbeiten in der Lübecker Straße auf Seiten der U1 beginnen 2018. Insgesamt werden in 2017 an elf weitere Stationen Umbauarbeiten beginnen. Aktuell sind 60 der insgesamt 91 U-Bahn-Haltestellen Barrierefrei zugänglich